Schweinskopf al dente - Rita Falk

Schweinskopf al dente

Von Rita Falk

  • Veröffentlichungsdatum: 2013-01-21
  • Genre: Krimis und Thriller
Score: 4.5
4.5
From 248 Ratings

Beschreibung

Es ist angerichtet - Der dritte Fall für den Eberhofer Franz!

Ein blutiger Schweinskopf im Bett von Richter Moratschek führt Franz Eberhofer auf die Spur eines gefährlichen Psychopathen. Hannibal Lecter ist ein Dreck gegen Dr. Küstner, der in Niederkaltenkirchen sein Unwesen treibt.

»Ekelhafte Sache, das mit dem Schweinskopf im Bett vom Richter Moratschek. „Es ist der Pate“, sagt der Moratschek und erschreckt mich zu Tode. „Welcher Pate?“, frag ich den Moratschek. „Na, der vom Fernsehen halt. Der mit dem Corleone, dem Marlon Brando, wissen`S schon.“ „Das war aber ein Pferdekopf.“ „Pferdekopf … Schweinskopf … was spielt denn das für eine Rolle. Jedenfalls ist es grauenvoll.“ „Besonders für die Sau.“« Auszug aus ›Schweinskopf al dente‹

Bewertungen

  • geht so...

    3
    von ara12333
    Zum mal eben runterlesen ganz OK. Die anderen Bücher dieser Serie gefiele mir besser.
  • Super!

    5
    von derdiet
    Einfach herzerfrischend und unterhaltsam!
  • Immer wieder gut!

    5
    von Weihnachtsfan
    Beste Unterhaltung, die Figuren sind einem richtig ans Herz gewachsen, hoffentlich gehen Frau Falk nicht die Ideen aus!
  • Einfach Klasse !

    4
    von Lese-Ratte
    Muss man gelesen haben, KULT !!!
  • Schweinskopf al dente

    4
    von Hatzenbach-2
    Auch ich bin gerade für längere Zeit nicht in Deutschland und der Eberhofer bringt mich abends im Bett ein bisschen Heim. Und ich glaube wenn es geht muss ich mal in dieses Kaff Kaltenkirchen fahren und den Eberhofer suchen um mich zu bedanken. Und ganz sicher nehm ich auch beim Wolfi eine halbe. Und dann ess ich in der Metzgerei beim Simmerl ein Fleischpflanzerl mit Kartoffelsalat. Aber nur, weil die Oma für mich keinen macht.
  • Schweinskopf al dente

    5
    von happy times :-)
    Sehr gutes Buch, witzig geschrieben, so macht lesen Spaß.
  • Suuuuuper

    5
    von Paprika007275266
    Toll geschrieben und spannend und zum Schlapplachen. Eberhofer kann man nicht toppen. 😄😃😀
  • Süchtig machender Krimi

    5
    von Nate134
    Klasse! Mir geht es wie den Vorrednern, man mag nimmer aufhören zu lesen, selbst als Nicht-Bayerin geht mir das so! Der einzige Wermutstropfen ist die Frage, wieso ist Susi wieder in Italien, das war sie doch nur bis Ende des zweiten Bandes. Nicht deutete im dritten Band darauf, dass sie wieder nach Italien gehen könnte. Oder habe ich was übersehen?
  • Für bayrische Auswanderer :)

    5
    von Hrissanthi
    Wer aus Bayern ausgewandert ist und ab und an Heimweh hat - die Eberhofer-Krimis helfen darüber hinweg :) Danke für einige Stunden, in denen ich grinsend (manchmal peinlicherweise auch lachend) mein Heimweh bekämpfen konnte - hoffentlich kommen noch viele Geschichten vom Eberhofer zu Papier ;)
  • Einfach nur Hammer

    5
    von Tina&€
    Mir geht es wie Hubi5 hab alle durchgelesen in kürzester Zeit und warte nun gespannt auf ein neuen Teil :)

Kommentare