Crossfire. Erfüllung - Sylvia Day

Crossfire. Erfüllung

Von Sylvia Day

  • Veröffentlichungsdatum: 2013-07-05
  • Genre: Liebesromane
Score: 4
4
From 445 Ratings

Beschreibung

"Wie ein Blitz, der die Finsternis erhellt, trat Gideon Cross in mein Leben …
Er war attraktiv und charismatisch, kompliziert und leidenschaftlich. Zu diesem Mann fühlte ich mich hingezogen wie zu nichts und niemandem je zuvor. Ich ersehnte seine Berührung wie eine Droge, obwohl ich ahnte, dass sie schmerzen würde. Mühelos legte er die Brüche in meinem Innern offen, denn auch ihn verfolgten Dämonen. Und so waren wir Spiegel, die einander reflektierten - unsere innersten Welten, unsere Begierden … Die Fesseln seiner Liebe verwandelten mich, und ich hoffte, unsere erlittenen Qualen würden uns nicht auseinanderreißen."

Bewertungen

  • Warte sehnsüchtig

    5
    von Leseratte70
    Warte sehnsüchtig auf Band 4, habe die Bände 1-3 regelrecht gefressen so gut sind die. Schade dass man so lange auf das nächste Band warten muss.
  • Super

    5
    von Dina_37x
    Spannend
  • 👍❤️❤️❤️❤️

    5
    von Lexa1808
    So schreibt man Bücher die fesseln. Danke Sylvia 👍👍👍
  • Ebbe

    2
    von AnheiWa
    Tja, was gut begonnen hat, zieht sich spannungsgehemmt in die unendliche Länge. Nachdem ich nach Teil 2 schon ernsthaft über den Kauf von Teil 3 nachdenken musste, weiß ich nun, dass Teil 4 absolut überflüssig ist.
  • Crossfire mutiert zur Heimatschnulze

    1
    von yyouwel
    Teil 1 und 2 waren spannend und fesselnd. Teil 3 nun ist furchtbar kitschig und schwülstig geschrieben. Die Dialoge erinnern an Szenen eines Heimatfilms. Allein die Phrase: "Du gehörst mir" müssen wir gefühlte 1000 Mal lesen. Die eigentliche Handlung lässt sich auf 20 Seiten zusammen fassen. Gefüllt wird das Buch mit losgelösten, aneinander gereihten Sexszenen, die einen Handlungsstrang fast gänzlich unterbinden. Somit liest das Buch sich langatmig, man kommt nicht "hinein" in eine Story. Im Prinzip passiert in Teil 3 nicht wirklich etwas außer einer heimlichen Heirat. Aber die größte Frechheit ist das Ende. Ein offenes Ende mit Cliffhanger ist ein gebräuchliches Handwerkszeug und animiert zum Weiterlesen, wenn es stilistisch gut gemacht ist. Hier aber hat die Autorin den Roman quasi mitten im Kapitel unterbrochen. Mehrere Handlungsstränge unvollendet zu lassen zeugt von mangelhaften Schreiberfähigkeiten. Es macht nicht neugierig, sondern verärgert. Mein Fazit: Vertane Zeit mit diesem Buch! Keine Handlung, keine Spannungsbögen, ein mies geschriebenes Ende. Teil 4 werde ich nicht mehr lesen.
  • Crossfire

    5
    von Jutta Reuß
    Schönes Buch ich freu mich auf die Fortsetzung
  • Nicht wahr

    2
    von Caroiphone 4
    Also das erste und zweite Buch perfekt das es nach dem 3 noch eins geben soll finde ich jetzt nicht so toll. Dieses Buch zieht sich und wo ich für die anderen 2 eine Woche gebraucht habe war es bei diesem 1 Monat.
  • Slow Motion 👎

    1
    von Katrin2203.
    Unter diesen Teil hab ich mir definitiv besseres vorgestellt, zumal der zweite Teil der echte Knaller war!! Dieser war einfach nur langweiliges Geplänkel.. Aber überzeugt euch selbst. Trotz allem bin ich gespannt was im nächsten Teil passiert..
  • Schade

    2
    von Milly0206
    Band 1+2 waren Mega Super, aber von Band 3 bin ich Mega enttäuscht. Oft geht es spannend los und dann ist das Thema ganz schnell abgehakt. Außerdem gibt es endlos viele offene Fragen. Ich hoffe Band 4 wird wieder besser. Falls ich ihn mir überhaupt kaufe!!!
  • Crossfire

    5
    von jumeg
    Nach shades of grey. Und 80 Tage. Ein weiteres Highlight. Kann ich nur empfehlen

Kommentare