Bindungsangst verstehen und überwinden - Theresa König & Ole Andersen

Bindungsangst verstehen und überwinden

Von Theresa König & Ole Andersen

  • Veröffentlichungsdatum: 2012-08-15
  • Genre: Familie und Beziehungen
Score: 4.5
4.5
From 12 Ratings

Beschreibung

Leiden Sie oder Ihr Partner möglicherweise unter Bindungsangst? Unerkannte Bindungsängste führen fast immer zu Trennungen und sich wiederholenden Mustern. Bindungsängste sind daran zu erkennen, dass ein Partner sich nicht "voll und ganz" auf den anderen Partner einlassen kann, sondern sich eingeengt fühlt und sich daher immer wieder zurückzieht. Zu echter Nähe und Intimität kommt es immer nur kurzzeitig. Darauf folgt dann meistens wieder eine schmerzhafte Phase der Distanzierung bis hin zur Trennung. Es gibt viele Menschen, die sich immer wieder unglücklich in bindungsängstliche Partner verlieben. Dieses Buch möchte auch begreiflich machen, warum es kein Zufall ist, wenn man sich immer wieder von unerreichbaren Partnern angezogen fühlt. Manchmal ist man auch selbst der unerreichbare Partner. Die Ursache dafür sind häufig eigene bindungsängstliche Anteile, die dem Betroffenen jedoch nicht bewusst sind. Solche unbewussten Muster spielen bei der Partnerwahl eine sehr große Rolle. Sobald man sie versteht und es als Herausforderung betrachtet, sie zu überwinden, werden Partnerschaft, echte Liebe und gemeinsames Wachstum wieder möglich.
Die erfahrenen Paartherapeuten Theresa König und Ole Andersen helfen Ihnen in diesem Ratgeber, die Ursachen von Beziehungsangst und das Verhalten bindungsängstlicher Männern und Frauen besser zu verstehen. Das Buch beinhaltet wie alle Ratgeber des Beraterteams einen großen Praxisteil mit konkreten Tipps für den Beziehungsalltag und zeigt hilfreiche Lösungen auf, denn es gibt einen Ausweg aus der Bindungsangst.

Bewertungen

  • Extrem hilfreich...

    5
    von theres_m
    …und für mich eine Offenbarung! Gekauft, weil ich mit einem entsprechenden Menschen zu tun hatte/habe und gelernt, welchen Anteil ich selber an der Problematik habe und inwiefern das mit meiner Vergangenheit/dem Elternhaus ursächlich verbunden ist. Sehr einfach zu lesen bzw. zu verstehen, super geschrieben!

Kommentare