Kelwitts Stern - Andreas Eschbach

Kelwitts Stern

Von Andreas Eschbach

  • Veröffentlichungsdatum: 2012-10-12
  • Genre: Übersinnlich
Score: 4.5
4.5
From 35 Ratings

Beschreibung

Auf dem Planeten Jombuur ist es üblich, jedem Neugeborenen einen Stern zu schenken. Später dann besucht der junge Jomburaaner diesen Stern, um dort wie von einem Orakel zu erfahren, was das Leben für ihn bereithält. Eines Tages bekommt auch der unbekümmerte Kelwitt seinen Planeten geschenkt: Die Erde, auf der er es prompt mit Geheimdiensten und neugierigen Wissenschaftlern zu tun bekommt.

Bewertungen

  • Typischer früher A.Eschbach

    5
    von InterstateJo
    Dieses Buch ist eines meiner liebsten. Wer kommt darauf das ein Übersetzungscomputer einen Dialekt haben muss? Nein, an E.T. habe ich beim lesen nie gedacht, da muss ich meinem "Vorschreiber" widersprechen. Wer Eschbach mag und es noch nicht hat, muss es kennenlernen, meiner Meinung nach!
  • Zu langatmig

    1
    von Missingmysunday
    Neuauflage von ET in Deutschland mit pubertären Phantasien.Es will keine Spannung auf kommen u die Einsichten in die pubertären Phantasien der jugendlichen Hauptfiguren sind primär langweilig bis höchstens peinlich zu nennen! Wer Raumschiffe und generell SiFi erwartet ist bei diesem Buch falsch! Wer eine Neuauflage von ET mit neurotischen flachen Charakteren sucht kann jedoch zu greifen!

Kommentare