Der Letzte seiner Art - Andreas Eschbach

Der Letzte seiner Art

Von Andreas Eschbach

  • Veröffentlichungsdatum: 2011-05-20
  • Genre: Krimis und Thriller
Score: 3.5
3.5
From 236 Ratings

Beschreibung

Eine Verbindung von Mensch und Maschine: ein perfekter Soldat? Oder ein schwacher Invalide?

In einem kleinen irischen Fischerdorf lebt ein Mann, der ein Geheimnis hütet. Nein, mehr als das, er ist das Geheimnis ...

Sie hatten ihm übermenschliche Kräfte versprochen. Stattdessen wurde er zum Invaliden. Er hatte gehofft, ein Held zu werden. Stattdessen muss er sich vor aller Welt verbergen. Denn Duane Fitzgerald ist das Ergebnis eines geheimen militärischen Experiments, eines Versuchs, der auf tragische Weise fehlgeschlagen ist. Für seinen Opfermut erhielt er die Freiheit, den Rest seines Lebens dort zu verbringen, wo er es sich wünschte. Im Gegenzug musste er sich verpflichten zu schweigen.

Doch es gibt da jemanden, der sein Geheimnis kennt - und er ist ihm bereits auf der Spur.

Mit seinem Roman Der Letzte seiner Art hat Bestsellerautor Andreas Eschbach eine Mischung aus Science Fiction- und Wissenschaftsthriller geschrieben, der bis zur letzten Minute fesselt!

Bewertungen

  • 3+

    3
    von Prgn
    Seneca, Seneca, Seneca... Das Buch hat eine interessante Story aber ist durch die ewigen Zitate eigentlich nur halb so dick.
  • Großartige Unterhaltung

    5
    von Rotunde
    Den Leser von der ersten Seite an in den Bann zu ziehen ist eine Kunst, ihn bis zur Letzten zu fesseln verdient die höchste Anerkennung. Und die gebührt in diesem Fall Andreas Eschbach. Auch wenn er zum Glück nicht der letzte seiner Art ist, ist er doch ein Ausnahmeautor: fundierte Recherche, intelligente Plots und eine Sprache mit feinen Untertönen und gutem Klang. Da freut man sich stets auf das nächste Werk und erwartet es voll Spannung.
  • Sehr gutes Buch

    5
    von Ich67
    Hat mir außerordentlich gefallen und mich bis zur letzten Seite in seinen Bann geschlagen.Die Kritik des abrupten Endes kann ich nicht teilen.Fand ich stimmig und passend zur Story.
  • Spannend

    5
    von Big2Mac
    bis zum Schluss. Das Ende mag einem abrupt erscheinen, aber für mich ergibt es so wie es ist einen Sinn.
  • Begeistert

    5
    von DanahFaren
    Ich fand es wirklich spannend von Anfang bis Ende, mit Tiefgang, mit Herz und Seele! Ich empfand das Ende auch nicht abrupt, wie in anderen Rezenzionen zu lesen, sondern echt gut. Geschichten, die im Kopf des Lesers nach der letzten Seite hängen bleiben, sind mit die Besten und ich würde dieses Buch dazu zählem! Lesenswert, nicht nur für Sci-Fi Fans!
  • Lohnt nicht

    1
    von Dadokan
    Langweilig und das Ende grenzt an Unverschämtheit. Es war eine Qual.
  • Na ja...

    3
    von Qler
    ... aus der Geschichte hätte mehr werden können. Das Ende hat mich etwas enttäuscht und zwischendurch wurde mächtig abgeschweift.
  • Einsame Klasse

    5
    von Samuel Forkel
    Eines der spannensten und mitreßensten Bücher das ich je gelesen habe.
  • Der letzte seiner Art

    3
    von leslou2
    Spannend. Nur der Schluss..... Etwas?!?!?
  • Gutes Buch

    5
    von BassBox
    Das Buch ist echt gut und verfehlt seine Wirkung nicht, wie viele Bücher von Andreas Eschbach. Es regt ein wenig zum nachdenken an und ist spannend bis zum Abrupten Schluss welchen ich öfters in Andreas Eschbachs Romanen beobachtet habe. Aber das ist nicht negativ gemeint da sie dem Buch ein "eigenes Ende" geben welches in der Phantasie des Lesers entstehen soll. Super Buch. Kann ich nu Empfehlen

Kommentare